Sylwia Zytynska

Sylwia Zytynska (Basel)
Klassik, zeitgenössische Musik, improvisierte Musik und Vermittlung

Mitbegründerin und künstlerische Leiterin von Zuhören Schweiz

Biografie

Sylwia Zytynska geboren in Warschau studierte Klavier, Cello und Perkussion in Polen und in der Schweiz. Sie war über 10 Jahre festes Mitglied des „Ensembles 13“ in Karlsruhe, spielte viele Konzerte im Duo mit dem Geiger Egidius Streiff, sowie auch mit dem Quartett „e-motion“. Seit fünfzehn Jahren verbindet sie mit dem Trio “selbdritt“ eine intensive Improvisationsarbeit.
Ihr besonderes Interesse für Musiktheater, Neue Musik und Performances führte sie 1991 zum Festival “Neue Musik Rümlingen“, wo sie seither in der Programmgruppe mitwirkt.
Sylwia Zytynska unterrichtet seit 1985 Schlagzeug an der Musik-Akademie der Stadt Basel.
Rund zehn Jahre diskutierte sie in Schweizer Radio SRF2 Kultur mit Thomas Adank und Thomas Meyer in der Sendung “Musik unserer Zeit“ CD-Neuerscheinungen zeitgenössischer Musik. Sie ist Mitbegründerin und künstlerische Leiterin von Zuhören Schweiz. Sylwia Zytynska wurde mit dem Kulturpreis der Alexander Clavel- Stiftung, dem Lily-Wäckerlin-Preis für "Jugend und Musik" und dem PriKulTür Preis der Programm KulturZeitung Basel ausgezeichnet.

zurück zu Jury