Elina Duni

Elina Duni

Starke Stimme im Dazwischen

Elina Duni © Nicolas Masson

Die Musik der Sängerin und Komponistin Elina Duni, geboren 1981 in Tirana, plädiert für ein offenes Europa. Mit ihrer Ausnahmestimme und Bühnenpräsenz baut sie Brücken zwischen Balkan-Traditionen und zeitgenössischem Schweizer Jazz, etwa auf den erfolgreichen Alben ihres Quartetts mit Colin Vallon, Patrice Moret und Norbert Pfammatter (zwei bei ECM). „Muza e Zezë“ (2015) zeigt sie erstmals als Singer-Songwriterin, in „Partir“ (2016) erzählt sie solo in neun Sprachen von Migration und Verlust, wie überhaupt das Spannungsfeld Heimat und Fremdsein ihre Kunst immer neu beflügelt.

elinaduni.com
www.youtube.com/user/elinaduniquartet
zurück zu Gewinner 2017