Hansheinz Schneeberger

Hansheinz Schneeberger

Nominierte 2016

Der 1926 in Bern geborene Violinist ist bekannt für seine radikalen Interpretationen und seine charismatische Bühnenpräsenz. Im Jahr 1958, mit gerade einmal 32 Jahren, wurde er für die Weltpremiere des Violinkonzerts Nr. 1 von Bartók in Basel ausgewählt. Anschliessend war er erster Konzertmeister des prestigeträchtigen NDR Sinfonieorchesters in Hamburg, bevor er unter der Leitung von Ernest Ansermet spielte. Schneeberger ist eine tragende Figur der klassischen Musik der Nachkriegszeit und tritt an den führenden Festivals in ganz Europa und Asien auf.

www.musinfo.ch - Hansheinz Schneeberger
zurück zu Nominierte 2016