Irene Schweizer

Irene Schweizer

Nominierte 2014

Foto: Francesca Pfeffer

Irene Schweizer wurde 1941 in Schaffhausen geboren und gilt als Begründerin des europäischen Free Jazz. In ihrer vorwiegend autodidaktischen Ausbildung hat sie als Pianistin seit den Sechzigerjahren mit zahlreichen internationalen Musikern, unter anderem mit Louis Moholo, Pierre Favre und Han Bennik, zusammengearbeitet. Ihr einzigartiges musikalisches Schaffen ist auf mehr als 30 CDs ihres eigenen Labels intakt dokumentiert. Irene Schweizer hat an allen wichtigen Jazz- und Musikfestivals gespielt und sich durch ihre musikalische Leistung in der männerdominierten Welt des Jazz einen Namen gemacht. Ihre international weit beachtete Karriere und die Bedeutung Schweizers für den Jazz wurden 2005 im Dokumentarfilm von Gitta Gsell gewürdigt. Irene Schweizer wurde 1990 mit dem Kulturpreis von Schaffhausen für ihr musikalisches Schaffen geehrt.

www.intaktrec.ch/schweizer-a.htm
zurück zu Nominierte 2014