Franco Cesarini

Franco Cesarini

Nominierte 2014

Foto: Dániel Vass

Franco Cesarini wurde 1961 in Bellinzona geboren und begann sein Studium in Flöte und Klavier am Conservatorio Giuseppe Verdi in Mailand, das er an der Hochschule für Musik in Basel fortführte. Später bildete er sich bei Hauswirth, Suter und Wildberger in Komposition, Theorie und Blasmusikdirektion weiter. Von 1989 bis 2006 war er an der Hochschule für Musik in Zürich als Dozent tätig. Im 2001 hatte er einen Lehrauftrag an der Southeast Missouri State University in Cape Girardeau, Missouri, USA. Seit 2001 ist er Dozent am Konservatorium in Lugano, leitet das Blasmusikorchester der Civica filarmonica di Lugano und ist Dirigent des Orchestra di fiati della Svizzera Italiana. Als Komponist war Cesarini für mehrere internationale Orchester tätig, darunter für das Orquesta Sinfónica Nacional de Cuba und die Nantes Philharmonie. Cesarini hat einige Auszeichnungen erhalten, unter anderem von der Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia und der Stiftung Stephan Jäggi.

zurück zu Nominierte 2014