Corin Curschellas

Corin Curschellas

Nominierte 2014

Corin Curschellas wurde 1956 in Chur geboren und studierte nach der Ausbildung zur Primarlehrerin Schauspiel und Musikwissenschaft in Zürich. Die Bündner Sängerin und Songwriterin kehrte nach 30-Jähriger Tätigkeit im Ausland, unter anderem in Berlin und Paris, zurück nach Rueun (GR). Seitdem beschäftigt sich Corin Curschellas intensiv mit dem rätoromanischen Volksliedgut. Sie arrangiert und interpretiert alte romanische Lieder neu und verleiht ihnen dadurch einen aktuellen, frischen Charakter. Mit dem Liederbuch «La Grischa» (2013) arbeitet Corin Curschellas bekannte romanische Volkslieder neu auf und erläutert Hintergrundinformationen zum Volksliedgut. Neben der Realisation eigener Projekte für Bühne, Theater und Festivals, arbeitet sie mit unterschiedlichen Musikstilen, Instrumenten, Sprachen und Formationen (u. a. Vienna Art Orchestra). Die Bündner Musikerin hat den Anerkennungspreis der Stadt Chur und des Kantons Graubünden erhalten.

www.corin.ch
zurück zu Nominierte 2014