Andreas Schaerer

Andreas Schaerer

Nominierte 2014

Foto: Emile Holba

Andreas Schaerer wurde 1976 in Visp geboren und lebt in Bern. Als Beatboxer und Sänger gehört er zu den talentiertesten Geräuschkünstlern in Europa. So weiss er nicht nur eine ganze Palette von Perkussionsinstrumenten in Perfektion zu imitieren, sondern er bringt auch als Sänger eine Vielseitigkeit zu Tage, die ihresgleichen sucht. Ob als klassischer Tenor, als Death-Metal- oder traditioneller Popsänger, Schaerer vermag zu überzeugen. Sein Können gibt er in über 120 Konzerten pro Jahr in unterschiedlichen Formationen zum Besten. Zu seinen aktuellen Projekten gehören derer fünf: Hildegard Lernt Fliegen, Rom/Schaerer/Eberle, Andreas Schaerer & Lucas Niggli, Das Beet und Schaerer/Oester. Daneben tritt er immer wieder mit Grössen der Jazz- und der Improvisationsmusik auf, darunter mit Bobby McFerrin und mit dem Arte Quartett. Mit der Gruppe Hildegard Lernt Fliegen erhielt Schaerer 2008 den ZKB Jazzpreis.

www.andreasschaerer.ch
zurück zu Nominierte 2014